Klarer Durchblick bei Mischinstallation!

Brandschutz auf engstem Raum: DOYMA, Düker, FRÄNKISCHE und geba Bartholomäus

Am 01.01.2013 sind neue Regelungen im Brandschutz (Mischinstallation, Abstandsregeln) in Kraft getreten. Die Umsetzung der Regelungen bzw. den Abweichungen davon ist in der Baupraxis nun jeden Tag ein Thema.

Der Newsletter des DIBt 02/2012 hat zu geänderten Prüf- und Zulassungsbedingungen geführt. Der Newsletter der DIBt 05/2013 definiert klar die Anwendungsgrenzen von Gutachten im baurechtlichen Nachweisverfahren.

Was sind sogenannte „fremde Abschottungen“?

Welche Abstände werden gefordert? Wie lässt sich dies in der Baupraxis umsetzen? Was ist zu tun, wenn unterschiedliche Systeme verwendet werden? Welche Abstände muss ich einhalten? Wie wird der richtige Verwendbarkeitsnachweis erstellt?

Was bedeutet die „Mischinstallation“?

Wo kommen Mischinstallationen zum Einsatz? Welche aktuellen Brandschutzlösungen stehen zu Verfügung? Was ist zu beachten und was ist nun deutlich einfacher geworden?

Verschaffen Sie sich einen Marktüberblick über die verschiedenen zugelassenen Systemlösungen, die neuesten Prüfergebnisse und Forschungsansätze. Wie gehe ich in der Praxis mit Abweichungen (Bauprodukt / Bauart) um und wie positioniert sich hierzu die Bauministerkonferenz?

Sichern Sie sich noch heute Ihre Teilnahme an diesem Brandschutztag. Die Platzanzahl ist begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung